Willkommen auf den Seiten der Rechtsanwälte Müller & Dr. Paul in Gütersloh

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Sie können uns seit nunmehr über 15 Jahren in erster Linie im Gesundheitsrecht in Anspruch nehmen. Zu unseren Mandanten zählen insbesondere Patienten wegen der Durchsetzung von Leistungsansprüchen gegen Sozialversicherungsträger und bei ärztlichen Fehlbehandlungen, Leistungserbringer (externe Rechtsabteilung für Sanitätshäuser) sowie Hersteller von Medizinprodukten insbesondere bei der Produktplatzierung am Markt. Sie können uns zudem im Versicherungsrecht und im Strafrecht in Anspruch nehmen.


Unser Team zeichnet sich durch hohe fachliche Spezialisierung und menschliche Kompetenz aus. Ob Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Sozialrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht oder Fachanwalt für Strafrecht – wir stehen mitfühlend und streitbar an Ihrer Seite.


Ab dem 01.07.2018 arbeiten wir in Bürogemeinschaft mit Herrn Rechtsanwalt Norbert Jakobsmeier, der bereits seit über 30 Jahren in Gütersloh als Rechtsanwalt niedergelassen ist. Rechtsanwalt Jakobsmeier betreibt das Forderungsmanagement für Unternehmen. Seine weiteren Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Familienrecht, Arbeitsrecht und Verkehrsrecht.

  • 20/09/2018 - Julian Jakobsmeier | Rechtsanwalt
    Patientin muss nach Zahnarztfehler Rechnung nicht zahlen (BGH III ZR 294/16)

    Der Bundesgerichtshof hat am 13.09.2018 entschieden, dass eine Patientin den Honoraranspruch des Zahnarztes nach einer fehlerhaften implantologischen Behandlung nicht zahlen muss, wenn die Nachbehandlung nur noch zu „Notlösungen“ führen kann und somit für die Patientin nutzlos ist.

    Mehr lesen
  • 07/09/2018 - Julian Jakobsmeier | Rechtsanwalt
    Nach Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts dürfen viele Rentner auf Beitragsrückzahlungen von Ihrer Krankenkasse hoffen.

    Auch gesetzlich versicherte Rentner müssen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen. Bei der Beitragsbemessung wurden bisher nicht nur die Renten selbst, sondern auch rentenähnliche Versorgungsbezüge der betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrenten) miterfasst, sofern ein gewisser Freibetrag überschritten wurde. Erträge aus privaten Lebensversicherungen hingegen werden nicht zur Berechnung herangezogen.

    Mehr lesen
  • 31/08/2018 - Dr. jur. Anne-Christine Paul | Fachanwältin für Sozialrecht | Fachanwältin für Strafrecht
    Krankenkasse muss Umversorgung von C-Leg auf Genium zahlen

    Die beklagte Krankenkasse wurde vom Hessischen Landessozialgericht verurteilt, dem Kläger die Kosten für die Umversorgung einer Oberschenkelprothese mit C-Leg-Prothesensystem in eine Oberschenkelprothese mit Genium Bionic Prothetic System von Otto Bock zu erstatten.

    Mehr lesen

Wir helfen.